Vortrag Tom Meiler

von Mrz 29, 2021Clubleben

Henriette Wouters-Schumbeck

Henriette Wouters-Schumbeck

Hochkarätiges digitales Event mit TV-Moderator Tom Meiler

Wir vom Lions Club Düsseldorf Barbarossa sind sehr verwöhnt, wenn es um hochkarätige Vorträge an unseren Clubabenden geht. Immer haben wir da die Chance ein stückweit hinter die Kulissen schauen zu können. Egal ob über Medizin, Politik, Historie, Kunst u.v.m, vermitteln uns Berufene, die ganz nah am Geschehen sind, ein enormes Hintergrundwissen. Auch die entsprechenden Auswirkungen dieser Geschehen sorgen häufig für großes Erstaunen.

Vortrag mit großer Spannung erwartet.

So waren wir an unserem Clubabend, dem 23.02.2021 auch sehr gespannt, was uns die Ankündigung durch unseren Präsidenten alles Spannendes eröffnen würde. Die kurze Information die wir erhielten lautete: „…..Deutsches Haus bei Olympia, Südkorea“, Vortrag von Tom Meiler.

TV-Moderator mit langjähriger Olympia Erfahrung

Natürlich machten wir uns im Vorfeld schlau und frischten unser Wissen über Tom Meiler und die Olympischen Winterspiele 2018 im Internet auf. So wussten wir, dass Tom Meiler eine über 20-jährige Bildschirm-Präsenz hat, dass er bei vielen nationalen und internationalen Fernseh-Produktionen als Reporter und Moderator vor der Kamera stehen durfte. Dass er bei mehreren Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften am Mikrofon für ARD und BR tätig war und immer noch ist. Echte Sportfans kennen ihn und Tom hat mit mir nun einen neuen Fan.

Interessante Hintergrundberichte zu den Olympischen Winterspielen 2018

Der Kampf um die Olympischen Wintersportmedaillen fand vom 9. bis 25 Februar 2018 in Südkorea statt und Tom Meiler war dort als Moderator des Deutschen Hauses voll involviert.

Wir alle, wie auch einige zugeschaltete Gäste, waren sehr gespannt. Ich als nicht so sportaffines Wesen hatte zudem einige Fragezeichen im Kopf, die ganz schnell durch Ausrufezeichen ersetzt wurden. Hier kann ich jedenfalls bereits berichten, dass wir alle hochbegeistert von dem Vortrag von Tom Meiler waren. Einerseits über das sympathische Auftreten und die Emphase mit der Tom Meiler über die Vorkommnisse im „Deutschen Haus“ berichtete, wie auch von den Videos der Wettkämpfe und den Reaktionen darauf im inoffiziellen Umfeld des Deutschen Hauses.

Lions Club Barbarossa Düsseldorf
Bundespräsident beim deutschen Eishockey-Team

So beeindruckte der Besuch des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeyer die Spieler der Deutschen Eishockeymannschaft bei seinem Besuch im Deutschen Haus. Am letzten Wettkampftag bei den Olympischen Spielen gab es für Deutschland noch drei Medaillen. Gold und Silber im Viererbob und Silber für das deutsche Eishockey-Team. Nach dem fulminanten zweiten Platz im Entscheidungsspiel und der Erringung der Olympischen Silbermedaille gab es dann auch die wohlverdiente Gratulation des Bundespräsidenten per digitalem Meeting.

Lions Club Barbarossa Düsseldorf
Goldmedaillengewinner

Ein weiterer Höhepunkt war der Paarlauf-Wettbewerb von Aljona Savchenko und Bruno Massot um die Goldmedaille. Die WM-Zweiten hatten nach einem verpatzten Kurzprogramm mit einer unglaublichen Kür noch den Sieg errungen. In der Nacht wurden sie im Deutschen Haus begeistert empfangen und angemessen gefeiert. Danach hatten sie die Gelegenheit, ihre Kür erstmalig in der Runde von Sportkollegen entspannt und überglücklich zu sehen. 

Spannender Vortrag zu bewegenden Sportmomenten

Solche bewegenden Momente bei einem lockeren und fröhlichen Vortrag erleben zu dürfen verdanken wir unserem diesjährigen Präsidenten und dessen freundschaftliche Verbundenheit mit Tom Meiler. Herzlichen Dank dafür.