Hamburg Reise des Chapters Barbarossa

von Okt 27, 2019Clubleben

LIONS Club Düsseldorf Barbarossa – Hamburg Reise 11.-13. Oktober 2019

Am 11.  Oktober 2019 starten wir gegen 8.30 Uhr morgens mit der DB aus Düsseldorf. Mitgebrachte belegte Brötchen und Kaffee aus dem Bistrowagen der Bahn erlauben uns, nicht mit leerem Magen kurz vor 12.00 Uhr am Hamburger Hauptbahnhof anzukommen.

Mit einem für unsere dortigen Tage in der Hansestadt gemieteten Kleinbus modernster Ausstattung geht es weiter zu einer exklusiven Führung durch das Museum und die Manufaktur von MONTBLANC. Beeindruckend, wie anspruchsvoll die Herstellung von hochwertigen Schreibgeräten ist und welche weltweiten Berühmtheiten diese genutzt haben bzw. noch einsetzen – z.B.  Richard von Weizäcker oder Barack Obama.

Nach dem Einchecken im Hotel ‚25H’ in der Hafen City geht es direkt weiter nach Blankenese. Dort dinieren wir nach einem Empfangsdrink am Kamin hoch über der Elbe im Restaurant ‚Sagebiel’. Lecker mit gutem Wein und noch besserer Stimmung an einem langen Tisch in einem urgemütlichen Raum.

Der Start in den zweiten Tag gehört dem Miniaturwelten Museum in der historischen Speicherstadt. Wir dürfen wieder staunen wie Kinder – viele bekannte Ort der Welt ‚en miniature’ in wechselnden Lichtern bewundern.

Lions Club Barbarossa Düsseldorf
Die Elbphilharmonie in Hamburg beeindruckt durch ihren imposanten Baustil jeden Hamburgbesucher

So anschließend auch die Elbphilharmonie, die wir vom Museum aus zu Fuß im Original besichtigen, dort auch – wieder hoch über der Elbe – zu Mittag essen. Gut gelaunt wartet anschließend im roten Doppeldecker Bus (wie in London) eine interessante ‚hopp-on & off’ Stadtrundfahrt auf uns. Danach ist Bummeln, Kaffee/Tee trinken mit Kuchen und gemütlichem Quatschen in kleinen Runden angesagt.

Am Abend geht es auf historischen Spuren in das Restaurant ‚Old Commercial Room’, wo auch schon viele Berühmtheiten von Kanzler Helmut Schmidt und Willy Brandt bis hin zu Clint Eastwood und Woody Allen gegessen haben. Wir genießen typische Hamburger (Hafen)Spezialitäten wie Labskaus oder Pannfisch. Das Stimmungsbarometer steigt – die Lautstärke unserer Unterhaltung auch.

Lions Club Barbarossa Düsseldorf

Weiter geht’s am dritten und letzten Tag unseres nordischen Abenteuers. Per Schiff erobern wir den Hafen und lernen viel über die gigantische Logistik mit bis zu 10mio Containern p.a. und einem jährlichen Güterumschlag von ca. 140mio Tonnen. In Hamburg hängen über 150 000 Arbeitsplätze vom Hafen ab!!!

Anschließend schlendern wir gemütlich durch das Portugiesen Viertel zu einem der Wahrzeichen Hamburgs – der St. Michaelis Kirche (Michel), nehmen dort an der Mittagsandacht teil.  Innere Ruhe kehrt ein nach so vielen Erlebnissen.

Von dort geht es per Pedes zum Museum für Hamburgische Geschichte, wo wir im inhäusigen Bistro ‚Bastion’ noch einen Mittags-Snack genießen.

Lions Club Barbarossa Düsseldorf
Ein guter Snack in gemütlicher Geselligkeit rundet das Tagesprogramm ab.

Kopf und Herz voll mit unvergesslichen Eindrücken, verbunden mit viel Lob und Dank an unseren diesjährigen Präsidenten für diese tolle Organisation, bringt uns die Deutsche Bahn ab 16.00 Uhr wieder zurück in die Düsseldorfer Heimat, wo wir gegen 19.30 Uhr eintreffen. Großes Verabschieden und dann nachhause, um die Eindrücke der letzten 3 Tage nochmals an sich vorbeiziehen zu lassen.